Unser Projekt wird durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung gefördert.

Die haveltec GmbH wird von der Investitionsbank des Landes Brandenburg mit Mitteln der europäischen Union gefördert. Die Investitionen für die Entwicklung unseres elektronischen Fahrradschlosses wird über das Förderprogramm „Gründung Innovativ“ und “Brandenburger Innovationsfachkräfte” mit rund 115.000 Euro gefördert.

Mit Hilfe des Programm “Gründung Innovativ” wird die Co-Entwicklung und der Test von Teilsystemen von I LOCK IT, sowie die Anschaffung von Softwarelizenzen für CAD und CAE Systeme gefördert.
Das Programm “Brandenburger Innovationsfachkräfte” Co-Finanziert die Beschäftigung von zwei Werkstudenten im Bereich Produktentwicklung für das Innovationsprojekt I LOCK IT.

www.efre.brandenburg.de

http://www.esf.brandenburg.de/

Die Brandenburger haveltec GmbH steht für die Entwicklung und Gestaltung autonomer, intelligenter Systeme und Prozesse. Technologie soll den Menschen unterstützen und nicht zusätzlich belasten. An diesen Punkt greift haveltec ein und rückt die Technologie aus dem Wirkungsfeld der Menschen in den Hintergrund. Aktuelles Projekt ist die Entwicklung eines selbsttätig öffnenden und verriegelnden Fahrradschlosses I LOCK IT mit dem Ziel der Vermarktung.

Bei I LOCK IT handelt es sich um ein Produktkonzept der haveltec GmbH.
I LOCK IT ist ein neuartiges Sicherungssystem, welches fest mit dem Fahrrad verbunden ist. Das Grundprinzip besteht in der automatischen und sicheren Erkennung des Nutzers und seinem Abstand zum Fahrrad. Verlässt der Nutzer einen definierten Bereich um das Rad verschließt I LOCK IT selbsttätig das Hinterrad. Betritt der Nutzer wiederum diesen definierten Bereich, wird die Verriegelung automatisch geöffnet. I LOCK IT ist also in der Lage ohne jegliche manuelle Bedienung das Fahrrad zu sichern bzw. zu entriegeln.

I LOCK IT soll das Radfahren im urbanen Bereich durch seine innovative Funktion komfortabler gestalten und gleichzeitig den Diebstahlschutz erhöhen. Damit kann I LOCK IT ein Beitrag dazu leisten Fahrrad fahren als alternatives, umweltschonendes und ökonomisch sinnvolles Mobilitätsprinzip für die Menschen attraktiver zu gestalten. Damit wird der Umstieg auf das Rad im Alltag nachhaltig positiv beeinflusst.